Corporate Volunteering in der Praxis


Am 22.03.2017 lud das Institute for Civil Society & Cooperations des "Österreichischen Zentrums für

Nachhaltigkeit"zu einem Roundtable zum Thema „Corporate Volunteering in der Praxis: Erfolgreiche Umsetzung für Unternehmen und NGOs“.

 

Ziel der Veranstaltung war die Auseinandersetzung mit der praktischen Umsetzung von Corporate Volunteering sowie den neuesten Trends und Formen.

 

Corporate Volunteering (CV) ist von Unternehmen gefördertes bürgerschaftliches Engagement der MitarbeiterInnen. Das Thema, das seine Wurzeln in Amerika hat, gewann im Laufe der letzten Jahre

auch immer mehr an Bedeutung für österreichische Unternehmen und Nichtregierungsorganisatio-nen

(NGOs). Der Trend zum Corporate Volunteering Einsatz hält weiter an und wird ein immer wichti-gerer Bestandteil des sozialen Engagements.

 

Einführend erläuterte Mag. Stephan Kropf (Leitung Projektmanagement Fundraising Verband Austria) die

Vorteile von sozialem Engagement im Arbeitsbereich- angefangen bei einer höheren Mitarbeite-rInnen-Zufriedenheit bis hin zur tatsächlichen Umsatzsteigerung. Anschließend und ergänzend prä-sentierten Sandra Tesar (Communications Manager Corporate Communications bei Hutchison Drei Austria

GmbH) und Mag. Andrea Sihn-Weber (Leitung Nachhaltigkeitsmanagement der RBI, Geschäftsführung Klimaschutzinitiative der RBI-Raiffeisen Bank International AG) Best-Practice-Beispiele für die Implementierung und Umsetzung von Corporate Volunteering.

Exemplarisch herangezogen wurde hierfür die langjährige Kooperation der Unternehmen mit der Caritas, wobei der Fokus auf Hilfsprojekte für geflüchtete Menschen gelegt wurde. Beide Unternehmen berichteten von Herausforderungen im logistischen Bereich, aber auch bei der guten vorberei-tenden und nachsorgenden Betreuung aller engagierten MitarbeiterInnen.

 

Das Interesse und Engagement der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wurde als herausragend be-zeichnet, ebenso wie die Reaktion der Öffentlichkeit. Corporate Volunteering ist deshalb sowohl bei Hutchison Drei Austria GmbH als auch bei der Raiffeisen Bank International AG zu einem fixen Be-standteil der Unternehmenskultur geworden. Während Unternehmen CV mittlerweile im Human Resources Bereich zur Personalentwicklung und als Maßnahme im Rahmen ihrer CSR Strategien einsetzen, ist es auch für NGOs eine sinnvolle Mög-lichkeit, steigende Ressourcenknappheit auszugleichen und Know-how auszutauschen, während gleichzeitig langfristige Beziehungen mit Unternehmen aufgebaut und vertieft werden können.

 

Der rege Austausch im Anschluss an die Präsentationen ist zusätzlicher Beleg für die Aktualität des Themas und den Bedarf nach wechselseitigem Lernen und Know-how Transfer.

 

Fotos vom Round Table - hier

Copyright: Hannah Schindler